Toms Fotoalbum
Toms Fotoalbum
Toms Fotoalbum
© Thomas Eickwinkel, 1988-2016
© Thomas Eickwinkel, 1988-2016
Herzlich Willkommen auf meiner privaten Fotowebseite.
Herzlich Willkommen auf meiner privaten Fotowebseite.
Herzlich Willkommen auf meiner privaten Fotowebseite.
Auf dieser Webseite könnt ihr eine Auswahl an Fotos sehen, die ich in letzten Jahren auf meinen Touren gemacht habe. Meine Hauptbereiche auf dem
Auf dieser Webseite könnt ihr eine Auswahl an Fotos sehen, die ich in letzten Jahren auf meinen Touren gemacht habe. Meine Hauptbereiche auf dem
Gebiet der Fotografie sind aber in erster Linie Natur und Technik (alte Technik, Lost Places und Natur).
Gebiet der Fotografie sind aber in erster Linie Natur und Technik (alte Technik, Lost Places und Natur).
Wichtiger Hinweis: Die Fotos auf dieser Webseite dürfen ohne meine Zustimmung weder kopiert oder anderweitig verwendet werden. Für Anfragen stehe ich aber gern per E-Mail zur Verfügung.
Wichtiger Hinweis: Die Fotos auf dieser Webseite dürfen ohne meine Zustimmung weder kopiert oder anderweitig verwendet werden. Für Anfragen stehe ich aber gern per E-Mail zur Verfügung.
 

Aggertalsperre - (Gummersbach / 2014-10-11)
Die Aggertalsperre ist eine Talsperre im Oberbergischen Land. Sie liegt zwischen den Stdten Gummersbach, Bergneustadt und Meinerzhagen in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Die Talsperre im Tal der Agger wird durch die Flsse Agger, Genkel und Rengse gespeist und hat einen Gesamtstauraum von 20,5 Millionen Kubikmeter. Der Stausee bedeckt eine Flche von ca. 120 bis 150 ha (abhngig vom Wasserstand), nach anderen Informationen sogar 193 ha. Die Staumauer ist 225 bis 230 m lang und 45 m hoch. Sie wurde zwischen 1927 und 1929 errichtet. Durch die drei Tler hebt sich der Stausee optisch von vielen anderen Talsperren ab.

Die Talsperre dient der Stromerzeugung, dem Hochwasserschutz, der Niedrigwasseraufhhung und der Brauchwasserversorgung. Die Kraftwerksleistung betrgt nach verschiedenen Angaben 2,25 oder 3 MW.

Die Staumauer ist eine Gewichtsstaumauer aus Gussbeton. Wegen Undichtigkeit an der Wasserseite musste die Sperre im April 1967 wieder abgelassen werden. Es wurde eine 12 cm dicke Bitumenschicht und eine 40 cm dicke Betonschicht vor die Talsperrenmauer gegossen. Diese beiden Schichten wurden durch mehrere 1000 Anker mit der aus Split-Beton hergestellte Gussbetonmauer verbunden. Bei dieser Manahme wurde auch die Fahrbahn beidseitig der Mauerkrone auf 11,60 m verbreitert, da der steigende Verkehr von der einfachen Fahrbahn nicht mehr bewltigt werden konnte.

Auf dem Bergrcken zwischen dem Agger- und dem Genkelarm (Burg Zinne) befinden sich berreste von frhgeschichtlichen Ringwallanlagen (frnkische Zeit).

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Analogfotografie - (an diversen Orten / 1988-04-15 bis 2014-12-31)
In dieser Sektion befinden sich verschiedene Fotos aus dem Bereich der analogen Fotografie, welche ich an diversen Orten hier in NRW gemacht habe.

Automobil- und Spielzeugmuseum an der Nordsee - (Norden-Norddeich / 2013-07-04)
Mein Besuch des Automobil- und Spielzeugmuseum am der Nordsee in Norden-Norddeich.

http://www.automuseum-nordsee.de
Koordinaten

Berlin - (Berlin / 2012-07-30)
Berlin ist Hauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Als eigenes Land bildet es das Zentrum der Metropolregion Berlin/Brandenburg. Der Stadtstaat unterteilt sich in zwlf Bezirke. Mit ber 3,5 Millionen Einwohnern ist Berlin die bevlkerungsreichste und mit rund 892 Quadratkilometern die flchengrte Stadt Deutschlands sowie nach Einwohnern die zweitgrte der Europischen Union. Im Ballungsraum Berlin leben rund viereinhalb Millionen Menschen. Neben den Flssen Spree und Havel befinden sich im Stadtgebiet kleinere Fliegewsser sowie zahlreiche Seen und Wlder.

Erstmals 1237 urkundlich erwhnt, war Berlin im Verlauf der Geschichte und in verschiedenen Staatsformen Residenz- und Hauptstadt Brandenburgs, Preuens und des Deutschen Reichs. Faktisch war der Ostteil der Stadt Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik. Mit der Deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 wurde Berlin gesamtdeutsche Hauptstadt. Die Metropole ist heute Sitz des Bundesprsidenten, des Deutschen Bundestags, des Bundesrats sowie einer Vielzahl von Ministerien und Botschaften.

Berlin gilt als Weltstadt der Kultur, Politik, Medien und Wissenschaften. Die Stadt ist ein bedeutender europischer Verkehrsknotenpunkt und eine der meistbesuchten Zentren des Kontinents. Die Sportereignisse, Universitten, Forschungseinrichtungen und Museen Berlins genieen internationalen Ruf. In der Stadt leben Firmengrnder, Knstler und Einwanderer aus aller Welt. Berlins Architektur, Festivals, Nachtleben, und vielfltige Lebensbedingungen sind global bekannt.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Burg Hardenstein - (Witten / 2012-10-28)
Die Burg Hardenstein ist eine Ruine an der mittleren Ruhr nordwestlich von Witten-Herbede in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Sie wird vom gleichnamigen Naturschutzgebiet Hardenstein umschlossen und befindet sich in der Nhe des Muttentals. Bis zur Fertigstellung der Ruhrtalbahn (heute Museumsbahn) im neunzehnten Jahrhundert lag die Burg unmittelbar am Fluss. Typologisch ist die seit langem als Burg bekannte Anlage ein festes Haus also ein Herrenhaus. Sie diente hauptschlich als Wohnsitz seiner herrschaftlichen Besitzer und war daher nur bedingt wehrhaft.

m Jahr 1354 musste Heinrich II. von Hardenberg die Herrschaft Hardenberg im heutigen Velbert an Graf Gerhard I. von Jlich-Berg verkaufen. Im selben Jahr lie sich Heinrich II. von Hardenberg mit seiner Familie am sdlichen Ufer der Ruhr zwischen Herbede und Witten nieder. Die Wasserburg wurde zwischen 1345 und 1354 erbaut.

Dessen Nachfahren nannten sich dann auch von Hardenstein und litten wohl unter so manchen Geldsorgen. Im Jahre 1378 zettelte Heinrich IV. von Hardenstein eine Fehde gegen die Stadt Dortmund an, weil er bei einem dortigen jdischen Geschftsmann mit einem hohen Geldbetrag in der Kreide stand. Der Angriff mit etwa 1.000 Mann auf die Stadt Dortmund schlug fehl. Bei einem anderen folgenden Feldzug wurde er von den Klner Truppen gefasst und hingerichtet.

Durch Heirat mit der Tochter des letzten Hardenbergers Heinrich V. kam die Burg 1439 an Robert Stael von Holstein. 1430/40 wurde die Sdseite mit zwei flankierenden Trmen und einer Schildmauer erweitert. Die Burgruine von Nordosten gesehen (Innenhof). Die Ruhr liegt auerhalb des rechten Bildrandes.
Knstlerische Impression der historischen Nord-Ost-Ansicht. Das Dach war, anders als hier dargestellt, mit Sandsteinplatten gedeckt.

Im 16. Jahrhundert noch bewohnt, befanden sich in der Nhe der ehemaligen Burg ber viele Jahre hinweg Kohlenlagersttten. Erst seit dem 18. Jahrhundert, nachdem sie aufgegeben worden war, verfiel die Anlage.

1974 wurde die Burg von der Stadt Herbede gepachtet, ab 1975 von der Stadt Witten.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten Burg Hardenstein (HD)

Burg Vondern - (Oberhausen / 2011-08-15)
Die Burg Vondern steht im Oberhausener Stadtbezirk Osterfeld in Nordrhein-Westfalen. Sie war ein Lehen der Grafen und Herzge von Kleve und wurde im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwhnt. Heute im Besitz der Stadt Oberhausen, kmmert sich seit 1982 der Frderverein Burg Vondern um die Erhaltung der historischen Gebude, die 1987 unter Denkmalschutz gestellt wurden.

Der Name der Anlage rhrt von dem mittelhochdeutschen Ausdruck vonder (auch funder), der einen schmalen Steg ber einen Wasserlauf beschreibt.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Drachenfels (Siebengebirge) - (Knigswinter / 2014-10-04)
Der Drachenfels ist ein Berg im Siebengebirge am Rhein zwischen Knigswinter und Bad Honnef. Aufgrund seiner markanten Erscheinung ber dem Rheintal, der Ruine der Burg Drachenfels, seiner Verwendung als Sujet der Rheinromantik und einer frhen touristischen Erschlieung erlangte er trotz seiner Hhe von nur knapp 321 m . NHN Bekanntheit.

Der Drachenfels entstand durch aufsteigendes Magma, das nicht zur Erdoberflche durchbrechen konnte, sondern darunter domartig erstarrte; Vulkanologen nennen das Quellkuppe. Schon aus rmischer Zeit sind Steinbrche (Quarztrachyt) am Drachenfels belegt. Besonders im Mittelalter war der Drachenfels-Trachyt rheinabwrts ein viel verwendeter Baustein, z. B. beim Bau des Klner Doms.

Am nrdlichen Hang ber der Stadt Knigswinter befindet sich das 1882 im historistischen Stil erbaute Schloss Drachenburg.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Dsseldorf - (Dsseldorf / 2009-04-26)
Düsseldorf ist die Hauptstadt des Landes Nordrhein-Westfalen.

In der Mitte der Metropolregion Rhein-Ruhr und des zentralen europäischen Wirtschaftsraums gelegen, zählt Düsseldorf neben Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg und München zu den fünf wichtigsten, global stark verflochtenen Wirtschafts-, Verkehrs-, Kultur- und Politikzentren Deutschlands.

Die Messestadt ist Sitz einer Vielzahl börsennotierter Unternehmen, darunter der DAX-Konzerne E.ON AG und Henkel KGaA. Düsseldorf ist der umsatzstärkste deutsche Standort fr Wirtschaftsprüfung, Unternehmens- und Rechtsberatung, Werbung und Kleidermode sowie ein wichtiger Banken- und Börsenplatz. Der Düsseldorfer Flughafen ist das interkontinentale Drehkreuz Nordrhein-Westfalens. Die Großstadt am Rhein verfügt ber zwei Binnenhäfen und ist Sitz mehrerer Hochschulen, darunter der renommierten Kunstakademie und der Heinrich-Heine-Universität. Überregional ist Düsseldorf fr seinen Einkaufsboulevard Königsallee, die Altstadt, den Karneval sowie den Fußballverein Fortuna Düsseldorf bekannt. Zahlreiche Düsseldorfer Museen und Galerien sowie die Rheinuferpromenade sind weitere Anziehungspunkte fr Touristen und Einheimische. Bemerkenswert ist die große Anzahl ostasiatischer Einwohner, darunter die japanische Gemeinde. In nationalen und internationalen Städtevergleichen erreicht Düsseldorf regelmäßig gute bis sehr gute Ergebnisse, nach den Mercer-Studien insbesondere unter dem Kriterium Lebensqualität.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen - (Bochum-Dahlhausen / 2011-10-02)
Das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen ist ein Eisenbahnmuseum im Sdwesten von Bochum, das 1977 auf dem Gelnde des von 1916 bis 1918 erbauten und 1969 stillgelegten Bahnbetriebswerkes Bochum-Dahlhausen von der Deutschen Gesellschaft fr Eisenbahngeschichte e. V. gegrndet wurde und seit 2011 von der Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum betrieben wird. Es ist mit einem Areal von etwa 46.000 m das grte private Eisenbahnmuseum Deutschlands.

Mittelpunkt des Museums bilden der 14-stndige Lokomotivschuppen mit 20-Meter-Drehscheibe, Wasserturm, Werksttten und Lokomotivbehandlungsanlagen wie Bekohlungsanlage, Wasserkran und Sandturm. Zustzlich befinden sich noch zwei weitere Ausstellungshallen mit Gleisen auf dem Gelnde. Auch eine betriebsfhige 600-mm-Feldbahn ist vorhanden. Die gesamte Anlage des ehemaligen Bahnbetriebswerkes steht unter Denkmalschutz.

Das Museum ist ein Ankerpunkt der Route der Industriekultur.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten Eisenbahnmuseum (HD)

Erzbahntrasse - (Bochum, Gelsenkirchen, Herne / 2010-09-22)
Die Erzbahn in Bochum war eine Eisenbahnstrecke zur Versorgung der Hochfen des Bochumer Vereins mit Eisenerz. Sie nahm ihren Anfang in Gelsenkirchen am Rhein-Herne-Kanal und fhrte ber etwa neun Kilometer sdlich zum ehemaligen Bochumer Verein am Rande der Bochumer Innenstadt.

Die Eisenbahntrasse wurde vom Rhein-Herne-Kanal in mehreren Ausbaustufen errichtet, und somit geben die Brcken einen Einblick in die jeweilige Brckenbautechnik ber einen Zeitraum von 30 Jahren. Baubeginn war 1901 und es wurde unter anderem das Stahlwerk Schalker Verein an die Eisenbahn angeschlossen. Aufgrund zahlreicher vorhandener Verkehrsverbindungen in Ost-West-Richtung im Verlauf der Erzbahn wurde die Strecke auf einen zirka 15 Meter hohen Damm mit 15 Brcken verlegt. Mit der Errichtung der Pfeilerbrcke wurde 1918/19 die Zeche Alma in Gelsenkirchen an die Bahn angeschlossen. Erst in der letzten Ausbaustufe 1930 wurde die Strecke bis zum Stahlwerk Bochumer Verein ausgebaut und diente dem Erztransport. Gleichzeitig war sie ein wichtiger Gleisanschluss fr die Zeche Carolinenglck und deren Kokerei, die nur 1,5 Kilometer nrdlich der Hochfen des Bochumer Vereins lag.

Quelle: Wikipedia

Extraschicht (2011) - (gesamtes Ruhrgebiet / 2011-07-09)
Die ExtraSchicht ist ein eintgiges Kulturfest in den Kern-Stdten des Ruhrgebiets, sie ist auch als Nacht der Industriekultur bekannt.

Die ExtraSchicht setzt einmal pro Jahr in einer Nacht im Juni oder Juli ehemalige Industrieanlagen, aktuelle Produktionssttten, Zechen und Halden als Spielorte der Industriekultur in Szene und verdeutlicht somit den Wandel des Ruhrgebiets von der Schwerindustrie zu einer modernen Wirtschafts- und Kulturregion.
Schiffshebewerk Henrichenburg: Nchtliche ExtraSchicht-Impressionen 2003
Zeche Ewald whrend der Extraschicht 2008

Fantasievolle Inszenierungen internationaler Knstler lassen die Spielorte der Industriekultur zur ExtraSchicht in einem neuen Blickwinkel erscheinen. Gleichzeitig ldt die Nacht der Industriekultur mit ihrer ganz besonderen Atmosphre das Image des Ruhrgebiets positiv auf. Geboten werden von 18 bis 2 Uhr frh laufend Konzerte, Performances und Ausstellungen (nchtliche Sonderffnungen) sowie Fhrungen durch Museen und Industriedenkmler.

An dem 2001 erstmals veranstaltetem Event beteiligten sich 2005 bereits 19 Ruhrgebietsstdte. An 37 Spielorten waren mehr als 120 Programmpunkte zu erleben.

Fr die Extraschicht Die Nacht der Industriekultur wird in jedem Jahr eigens vom VRR ein Mobilittskonzept erarbeitet, mit dem die Besucher ohne Auto schnell und problemlos zwischen den Spielorten hin und her pendeln knnen. Insgesamt fahren fr die Extraschicht ber 100 zustzliche Shuttle-Busse. Zudem werden die im Extraschicht-Gebiet liegenden S-Bahn-Linien vom 30- auf 15-Minuten-Takt umgestellt. An den Spielorten und greren Haltestellen (Hauptbahnhfe, logistische Drehscheiben) werden zudem zwischen 150 und 200 Lotsen positioniert, die den Besuchern der Veranstaltung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie sind deutlich an ihren blauen T-Shirts und Kappen zu erkennen und geben den ExtraSchicht-Besuchern Ausknfte zu Fahrplnen und -zeiten, sowie zum Programm an den Spielorten und Drehscheiben.

Quelle: Wikipedia

Mehr Infos unter http://www.extraschicht.de/

Extraschicht (2012) - (gesamtes Ruhrgebiet / 2012-06-30)
Die ExtraSchicht ist ein eintgiges Kulturfest in den Kern-Stdten des Ruhrgebiets, sie ist auch als Nacht der Industriekultur bekannt.

Die ExtraSchicht setzt einmal pro Jahr in einer Nacht im Juni oder Juli ehemalige Industrieanlagen, aktuelle Produktionssttten, Zechen und Halden als Spielorte der Industriekultur in Szene und verdeutlicht somit den Wandel des Ruhrgebiets von der Schwerindustrie zu einer modernen Wirtschafts- und Kulturregion.
Schiffshebewerk Henrichenburg: Nchtliche ExtraSchicht-Impressionen 2003
Zeche Ewald whrend der Extraschicht 2008

Fantasievolle Inszenierungen internationaler Knstler lassen die Spielorte der Industriekultur zur ExtraSchicht in einem neuen Blickwinkel erscheinen. Gleichzeitig ldt die Nacht der Industriekultur mit ihrer ganz besonderen Atmosphre das Image des Ruhrgebiets positiv auf. Geboten werden von 18 bis 2 Uhr frh laufend Konzerte, Performances und Ausstellungen (nchtliche Sonderffnungen) sowie Fhrungen durch Museen und Industriedenkmler.

An dem 2001 erstmals veranstaltetem Event beteiligten sich 2005 bereits 19 Ruhrgebietsstdte. An 37 Spielorten waren mehr als 120 Programmpunkte zu erleben.

Fr die Extraschicht Die Nacht der Industriekultur wird in jedem Jahr eigens vom VRR ein Mobilittskonzept erarbeitet, mit dem die Besucher ohne Auto schnell und problemlos zwischen den Spielorten hin und her pendeln knnen. Insgesamt fahren fr die Extraschicht ber 100 zustzliche Shuttle-Busse. Zudem werden die im Extraschicht-Gebiet liegenden S-Bahn-Linien vom 30- auf 15-Minuten-Takt umgestellt. An den Spielorten und greren Haltestellen (Hauptbahnhfe, logistische Drehscheiben) werden zudem zwischen 150 und 200 Lotsen positioniert, die den Besuchern der Veranstaltung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie sind deutlich an ihren blauen T-Shirts und Kappen zu erkennen und geben den ExtraSchicht-Besuchern Ausknfte zu Fahrplnen und -zeiten, sowie zum Programm an den Spielorten und Drehscheiben.

Quelle: Wikipedia

Mehr Infos unter http://www.extraschicht.de/

Flugplatz Essen-Mhlheim - (Mhlheim, Essen / 2013-09-29)
Im Sdosten an der Grenze zu Essen liegt der Flughafen Essen-Mlheim. Hier starten und landen an bestimmten Tagen der Rote Baron 2 und die Junkers 52, die auch liebevoll "Tante JU" genannt wird. Auch ist hier das Luftschiff beheimatet, welches oft ber das Ruhrgebiet fliegt.
Koordinaten

Goldwingtreffen im Bistro Blue Essen 2005 - (Essen / 2005-07-17)
Am 17.07.2005 fand das Goldwingtreffen im Bistro Blue Essen in der Vogelheimer Str. 42 statt. Anschlieend startete man eine gemeinsame Rundfahrt durch das Ruhrgebiet.
Koordinaten Goldwingtreffen - Die Abfahrt

Greetsiel - (Greetsiel / 2013-07-05)
Greetsiel ist ein Ortsteil der Gemeinde Krummhrn im Landkreis Aurich in Niedersachsen.

Der Sielort liegt an der Leybucht im westlichen Ostfriesland und hat 1450 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2012). Greetsiel blickt auf eine ber 650-jhrige Geschichte zurck. In dem Ort begann der Aufstieg der Familie Cirksena, eines Huptlingsgeschlechts, das von 1464 bis 1744 die Grafen und Frsten Ostfrieslands stellte.

Greetsiel liegt unmittelbar an der Leybucht, einer kleinen Bucht an der ostfriesischen Westkste. Groe Teile der Bucht wurden nach und nach eingedeicht, sodass Greetsiel heute der einzige Hafenort an der Leybucht ist. Zu Greetsiel gehren auch der Nebenort Hauen und der auf einer Warft gelegene Wohnplatz Akkens, die beide westlich des Dorfes liegen.

In den 1990er Jahren wurde das Leybuchthrn fertiggestellt. Dieses Bauwerk erstreckt sich als Landzunge in das Wattenmeer. Innerhalb des Leybuchthrns befinden sich ein Speicherbecken und die Zufahrt von der Nordsee zum Greetsieler Hafen. Zwischen Hafen und offenem Meer befindet sich eine Schleuse. Seit Fertigstellung des Bauwerks ist der Greetsieler Hafen tideunabhngig erreichbar.

Die Entfernung zu den nchstgelegenen Stdten Emden und Norden betrgt 15 bis 20 km in nrdlicher bzw. sdwestlicher Richtung. Der Krummhrner Hauptort Pewsum liegt 7,2 Kilometer in sdlicher Richtung.

Westlich von Greetsiel befindet sich das Naturschutzgebiet Leyhrn, das Teil des EU-Vogelschutzgebietes Krummhrn ist. Das Schutzgebiet ist 646 Hektar gro und umfasst neben den Wasser- und Schlickflchen ausgedehnte Rhrichte, Hochstaudenfluren und Grnlandbereiche. Der Ort grenzt zudem an den Nationalpark Niederschsisches Wattenmeer.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Grugapark - (Essen / 2004-09-05)
Der Grugapark ist mit 70 Hektar einer der größten Parks Deutschlands. Er liegt in Essen südlich der Innenstadt zwischen den Stadtteilen Rüttenscheid, Holsterhausen und Margarethenhöhe. Zum Gruga-Komplex (Große Ruhrländische Gartenbau-Ausstellung) gehören außerdem noch die Grugahalle, das Grugabad sowie einst das Grugastadion.

Der Grugapark dient heute als Park zur Naherholung. Er gilt gleichermaßen als Spiel- und Sportstätte sowie als Ruheoase in der Stadt. Im Sommer finden im Park verschiedene Veranstaltungen statt, darunter Open-Air-Konzerte, Parkfeste mit Feuerwerk und Kinderfeste.

Im Park befinden sich mehr als 40 Skulpturen bedeutender Bildhauer, wie beispielsweise Alfred Hrdlicka, Auguste Rodin und Fritz Klimsch.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Halde 19 - (Gladbeck / 2009-02-08)
Halde 19 ist eine ehemalige Abraumhalde in Gladbeck. Auf dem Gipfel der Halde steht ein altes Förderrat.
Koordinaten

Halde Beckstrae - (Bottrop / 2009-08-04)
Die Halde Beckstrae ist eine Bergehalde der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop.

Sie entstand von 1963 bis 1980. Seit dem 2. Oktober 1995 ist sie aus der Bergaufsicht entlassen und Eigentum des Regionalverbands Ruhr.

Die Haldenform ist ein Tafelberg, das Haldenvolumen betrgt 11,8 Mio m. Die Halde berragt ihre Umgebung um 80 Meter, ihre Gipfelhhe betrgt 110 Meter ber NN.

Sie gehrt zu den bekanntesten Halden im Ruhrgebiet. stlich, getrennt durch eine Bahnlinie, befindet sich die Halde Prosperstrae.

Auf ihr befindet sich der begehbare, etwa 60 Meter hohe Tetraeder, zusammen bilden sie das Haldenereignis Emscherblick. Der Straenpersonennahverkehr fhrt das Plateau der Halde mit einem Wasserstoffbus der Vestischen Straenbahnen GmbH an.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Halde Eickwinkel - (Essen / 2009-06-13)
Die Halde Eickwinkel ist eine ehemalige Abraumhalde im Essener Stadtteil Altenessen. Sie liegt gegenber der Schurenbachhalde.
Koordinaten

Halde Graf Moltke - (Gladbeck / 2010-05-01)
Die Halde Graf Moltke ist eine ca. 105 m . NN hohe Bergehalde in Gladbeck, Nordrhein-Westfalen. Die Halde liegt sdlich der Bundesautobahn 2 im Stadtteil Brauck.

Die im Abraum vorhandene Restkohle hatte sich Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre selbst entzndet und schwelt seither. Die Halde Graf Moltke gilt daher als brennende Halde. Die Deutsche Steinkohle AG bekmpfte die Ausbreitung des Schwelbrands erfolglos mit der Injektion von Baustoffen.

Die Bergehalde entstand durch Schttung der Zeche Moltke III/IV die hier bis 1971 frderte. Die Halde ist heute vollstndig begrnt und mit Gehwegen fr eine Freizeitnutzung hergerichtet.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Halde Haniel - (Bottrop / 2011-10-22)
Die Halde Haniel in Bottrop (an der Grenze zu Oberhausen-Sterkrade) ist mit 159 m Hhe (184,9 m ber Normalnull) eine der hchsten Halden des Ruhrgebiets. Aufgetrmt wurde sie in Form zweier Spiralen durch Abraum der Steinkohlezeche Prosper-Haniel. Auf der nrdlichen Spirale wird weiterhin Schttung betrieben.

Auf dem Plateau der sdlichen Spirale wurde 1992 das Gipfelkreuz aufgestellt, welches anlsslich des Besuches von Papst Johannes Paul II. am 2. Mai 1987 von Auszubildenden des Bergwerkes aus Spurlatten angefertigt und durch Bischof Franz Hengsbach am Karfreitag desselben Jahres gesegnet wurde. Es bildet den Abschluss eines Kreuzwegs mit 15 Stationen, der am Kleekamp beginnt, und markiert zugleich die Haldenspitze als Landmarke. Der von Tisa von der Schulenburg und Adolf Radecki gestaltete Kreuzweg wurde 1995 durch Bischof Hubert Luthe eingeweiht. Hier finden karfreitags regelmig Prozessionen statt.

Neben dem Gipfelkreuz in einer Hhe von 126 Metern befindet sich ein im Vollkreis angelegtes Amphitheater mit 800 Pltzen, die Bergarena. Hier finden regelmig Kultur- und Theaterveranstaltungen statt, unter anderem wurden die Stcke Jedermann (1999), der Sommernachtstraum (2001), die Dreigroschenoper (2002) und Cabaret (2003) aufgefhrt. Anlsslich des Kulturhauptstadtjahres Ruhr.2010 fand hier eine Neuinszenierung von Giuseppe Verdis Oper Aida unter der knstlerischen Leitung des Bottroper Regisseurs Thomas Grandoch statt.

2002 wurde die Installation Totems vom baskischen Maler und Bildhauer Agustn Ibarrola aus ber einhundert Eisenbahnschwellen geschaffen. Die Arbeit verbindet die scheinbaren Gegenstze von Industrieraum und Natur (Aussage des Knstlers).

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Halde Pluto - (Herne / 2009-08-23)
Die Halde Pluto ist eine Abraumhalde der Zeche Pluto in Wanne Eickel.
Koordinaten

Halde Rheinbaben - (Gladbeck / 2009-05-01)
Die Halde Rheinbaben liegt in Gladbeck zwischen Ellinghorst und Bottrop-Boy sdlich der A2. Auf der Halde wurde Abraum aus der Zeche Rheinbaben abgelagert, nach Stilllegung der Zeche 1967 das Gelnde weitgehend sich selbst berlassen. Seit 2001 ist es als Naturschutzgebiet ausgewiesen und durch Spazierwege erschlossen.

Die circa 20 Hektar groe und an der Sdseite circa 20 Meter ber das Umgebungsniveau ragende Halde ist zusammen mit der nrdlich der A2 gelegenen Halde Ellinghorst Bestandteil des Gladbecker Landschaftsplans Nr.4. Ziel ist der Erhalt und die Weiterentwicklung der naturnahen Lebensrume. Auerdem dient die Halde zur wissenschaftlichen Beobachtung, die auf ihr stattgefundene ungelenkte Spontanbegrnung wird mit den geplanten Rekultivierungen anderer Halden verglichen.

Das Gelnde wird im Osten durch eine Eisenbahnstrecke, im Sden durch das Gewerbegebiet Zeche Rheinbaben und im Westen durch die Boye begrenzt. Die Halde selbst ist mit einem lichten Birkenwald bewachsen, in den steilen und teilweisen instabilen Lagen am Rande der Kuppe und an Bschungen existieren noch halboffene Grasflure. Im Nordosten haben sich Bergahorne, im Osten Hainbuchen und Roteichen angesiedelt, auerdem gibt es noch einen rekultiviertem Vorwald aus Grauerlen und Roteichen. Die Waldbereiche enthalten auch Anteile von Totholz. Durch Bombentrichter und zeitweise wasserfhrende Grben gibt es einige Feuchtgebiete. Das Biotop ist sehr strukturreich, die teilweise uerst trockenen und warmen, an anderen Stellen wiederum sehr sauren Standorte bieten Raum fr entsprechende Spezialisten wie Reptilien, Schmetterlinge und Heuschrecken.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Halde Rheinelbe - (Gelsenkirchen / 2010-08-20)
Die Halde Rheinelbe ist eine ca. 100 m . NN hohe[1] begeh- und befahrbare Abraumhalde in Gelsenkirchen-ckendorf. Sie befindet sich an der Leithestrae in Gelsenkirchen. Die Halde Rheinelbe ist sehr beliebt bei Dirt-Bike-, Downhill- und Freeride-Fahrern, die sich im Laufe der Zeit diverse Strecken zum Fahren auerhalb der normalen Wege gebaut haben.

Die Halde wurde whrend der Laufzeit der Zeche Rheinelbe bis zu deren Schlieung im Jahre 1928 aufgeschttet. Auch danach wurde die Halde Rheinelbe weiter genutzt, einerseits als Quelle fr Baustoff, andererseits fr weitere Aufschttungen. 1999 erfolgte schlielich die letzte Aufschttung und damit die Stilllegung der typischen Haldenfunktion.

Rheinelbe gehrt zu den sogenannten brennenden Halden[1]. Im Abraum befinden sich auch Kohlereste; diese reagieren exotherm mit dem Luftsauerstoff, der ins Innere der Halde vordringt, und wegen des Wrmestaus kommt es schlielich zur Selbstentzndung. Es wurden Temperaturen bis zu 400 Grad Celsius gemessen.

Im Rahmen der IBA Emscherpark wurde die Halde Rheinelbe als Naherholungsgebiet erschlossen und gehrt heute zu den Landmarken des Ruhrgebiets. Sie ist auch Teil der Route Industriekultur und stellt einen Tafelberg mit zustzlich aufgeschttetem, unbegrnten Spitzkegel dar.

In einem der letzten verbliebenen Zechen-Bauten im Rheinelbe-Wald, der ehemaligen Umspannstation, befindet sich die grte Forststation des Ruhrgebietes. Auf einem der Halde angegliederten Gelnde wurden die alten Werkstatthallen in Knstler-Ateliers umgewandelt.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Halde Rheinpreuen und der Waldsee - (Moers / 2011-09-03)
Die Halde Rheinpreuen ist eine 74 m ber Umgebungsniveau aufgeschttete Bergehalde in Moers- Meerbeck. Sie hat eine Gesamthhe von 103 m . NN. Eigentmer ist seit dem Jahr 2001 der Regionalverband Ruhr.

Der Abraum stammt aus der nahen Zeche Rheinpreuen, welche das erste linksrheinische Bergwerk war. So war diese Halde auch eine der ersten begrnten Halden im Ruhrgebiet.

Um die Halde zur Landmarke auszubauen, beschloss der Regionalverband Ruhr Ende 2005, auf der Halde einen etwa dreiig Meter hohen Turm in Form einer Grubenlampe zu errichten. Der Entwurf dazu stammt vom Knstler Otto Piene.

Quelle: Wikipedia

Dieser Aussichtsturm trägt den Namen "das Geleucht" und gestattet einen Blick auf den benachbarten Waldsee und Umgebung.
Koordinaten

Halde Rungenberg - (Gelsenkirchen / 2009-08-05)
Die Halde Rungenberg ist eine rund 110 m . NN hohe Zechenhalde in Gelsenkirchen. Sie entstand durch Abbau in der Zeche Hugo. Die Abraumhalde zhlt zu den brennenden Halden, ist grtenteils wieder begrnt, teilweise bewaldet und ldt zum Spazieren ein.

Wie bei vielen anderen Halden im Ruhrgebiet auch wurde ein Teil der Halde Rungenberg als Landmarke ausgelegt: von der Siedlung Schngelberg aus fhrt eine ungefhr 300 Stufen zhlende Treppe hinauf zu einer Schuttpyramide, die in der Mitte durch ein Tal durchschnitten wird.

Nachts ergnzen die Strahlen zweier rostiger Scheinwerfer die zerschnittene Pyramide optisch zu einer ganzen Pyramide. Die dicken, verrosteten Stahlrhren, die wie berdimensionale Fernrohre Richtung Himmel gerichtet sind, bilden die Lichtinstallation Nachtzeichen von Hermann EsRichter aus Oberhausen und Klaus Noculak aus Berlin, die 1992 den Wettbewerb zur knstlerischen Gestaltung der Halde gewannen.

Von ihnen stammt auch das Schienenplateau, ein Bodenrelief in der Senke zwischen den beiden Scheinwerferstandorten. Mit 5.500 Meter Eisenbahnschienen wurde eine elliptischen Flche von 33 mal 41 Metern dicht an dicht ausgelegt.

Am besten lsst sich der Landmarkenteil der Halde Rungenberg ber die Holthauser Strae in Gelsenkirchen erreichen. Die Halde Rungenberg ist Teil der Route der Industriekultur.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Halde Schurenbach - (Essen / 2010-03-01)
Die Schurenbachhalde ist eine etwa 50 m hohe (hchster Punkt 86 m . NN) ehemalige Bergehalde des Steinkohlebergbaus im Essener Stadtteil Altenessen. Die Halde ist nach dem ab den 1970er Jahren unter ihr begrabenen Gewsser Schurenbach benannt und befindet sich unmittelbar am Rhein-Herne-Kanal, zwischen Emscherstrae und Nordsternstrae und in der Nhe des Nordsternparks Gelsenkirchen.

Die Halde wurde von der Zeche Zollverein bis zur Stilllegung im Jahre 1986 zur Lagerung von Abraum genutzt. Bis zur Mitte der 1990er Jahre luden auch andere Steinkohlezechen ihren Abraum auf dieser Bergehalde ab. Anschlieend wurde die Halde renaturiert und zum Landschaftsdenkmal umgebaut.

Auf dem Scheitel der Halde findet sich als Landmarke die 1998 aufgestellte, 15 m hohe Skulptur Bramme fr das Ruhrgebiet des amerikanischen Knstlers Richard Serra.

Die Schurenbachhalde ist Teil der Route der Industriekultur.

Quelle: Wikipedia

Direkt neben der Halde Schurenbach befindet sich die kleinere Halde Eickwinkel.
Koordinaten

Halde und Landschaftspark Hoheward (2011) - (Herten / 2011-05-01)
Die Halde Hoheward ist eine Bergehalde im Ruhrgebiet. Sie entstand aus Schttungen der Zeche Recklinghausen II, der Zeche Ewald und der Zeche General Blumenthal/Haard. Zwischen den Stdten Herten und Recklinghausen gelegen, bildet sie gemeinsam mit der Halde Hoppenbruch die grte Haldenlandschaft des Ruhrgebiets. Die hchste Stelle der Halde ist mit einer Hhe von 152,5 m . NN bereits erreicht, jedoch wird an der Westflanke bis voraussichtlich 2012 weiterhin Bergematerial aufgeschttet. Die Halden Hoheward und Hoppenbruch sind Teil der Route der Industriekultur und des Landschaftsparks Hoheward. Eigentmer beider Halden ist der Regionalverband Ruhr, der die Flchen von der Deutschen Steinkohle AG bernommen hat. Als Projekttrger ist er fr den Ausbau der Halde Hoheward verantwortlich. Bei guter Sicht ist der etwa 50 km entfernte Rheinturm in Dsseldorf zu erkennen.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Halde und Landschaftspark Hoheward (2012) - (Herten / 2012-07-23)
Die Halde Hoheward ist eine Bergehalde im Ruhrgebiet. Sie entstand aus Schttungen der Zeche Recklinghausen II, der Zeche Ewald und der Zeche General Blumenthal/Haard. Zwischen den Stdten Herten und Recklinghausen gelegen, bildet sie gemeinsam mit der Halde Hoppenbruch die grte Haldenlandschaft des Ruhrgebiets. Die hchste Stelle der Halde ist mit einer Hhe von 152,5 m . NN bereits erreicht, jedoch wird an der Westflanke bis voraussichtlich 2012 weiterhin Bergematerial aufgeschttet. Die Halden Hoheward und Hoppenbruch sind Teil der Route der Industriekultur und des Landschaftsparks Hoheward. Eigentmer beider Halden ist der Regionalverband Ruhr, der die Flchen von der Deutschen Steinkohle AG bernommen hat. Als Projekttrger ist er fr den Ausbau der Halde Hoheward verantwortlich. Bei guter Sicht ist der etwa 50 km entfernte Rheinturm in Dsseldorf zu erkennen.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Halterner Stausee - (Haltern / 2012-07-25)
Der Halterner Stausee (offiziell: Stevertalsperre Haltern oder Talsperre Haltern) ist eine Talsperre bei Haltern am See. Er wurde 1930 erbaut, fasst 20,5 Millionen Kubikmeter Wasser und gehrt der Gelsenwasser AG. Gestaut werden die Stever und der Halterner Mhlenbach.

Die Lnge des Staudamms betrgt 1300 Meter, die Hhe 8,9 Meter. Das berlaufbauwerk ist ein 130 Meter langes Wehr. Ursprnglich war der Stausee mit vier Millionen Kubikmeter Inhalt viel kleiner; er wurde bis 1972 auf 20,5 Millionen Kubikmeter erweitert. Der Stausee besteht aus zwei Teilbecken, dem Nord- und dem Sdbecken. Im Nordbecken gibt es eine Insel mit einer Gre von ca. 30 Hektar.

In der Nhe, etwa zwei Kilometer oberhalb am Fluss Stever, befindet sich die Talsperre Hullern.

Die Talsperre ist eine Trinkwassertalsperre und versorgt durch das Wasserwerk Haltern mehr als eine Million Menschen im Bereich des westlichen Mnsterlandes sowie des nrdlichen Ruhrgebietes mit Trinkwasser. Das Wasser wird aber nicht direkt, sondern als versickertes und gefiltertes Grundwasser entnommen. Deshalb sind Freizeitaktivitten auf dem Stausee erlaubt.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Heidesee Bottrop - (Bottrop / 2012-07-07)
Der Heidesee in der Kirchheller Heide ist ein ehemaliger Baggersee in Bottrop. Der 54 Hektar groe See ist eine aus drei Gewssern bestehende ehemalige Kiesgrube der Firma Becker. Nach Beendigung des Kiesabbaus wurde das Gebiet fr die naturnahe Erholung und im Sinne des Biotop- und Artenschutzes gestaltet.

Im Heidesee existieren aufgrund einer an nhrstoffrmere Verhltnisse gebundenen Unterwasserpflanzenvegetation fnf Armleuchteralgenarten (Characeen). Aufgrund dessen besitzt der See landesweite Bedeutung als Habitat.

Im Sommer wird der Heidesee trotz des Status als Naturschutzgebiet auch zum Baden genutzt, obwohl dies verboten ist. Er bildet zusammen mit dem Heidhofsee ein 1973 eingerichtetes Landschaftsschutzgebiet. Beide Seen werden zum Angelsport genutzt.

Seit Anfang 2011 wird der Westdamm durch eine Spundwand verstrkt. Diese vorsorgliche und rund 400.000 Euro teure Manahme der RAG soll ein Auslaufen des See durch Bergsenkungen im Abbaugebiet von Prosper-Haniel verhindern.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Heidhofsee - (Kirchhellen / 2012-05-27)
Der Heidhofsee ist ein See im Bottroper Stadtteil Kirchhellen. Er entstand durch den Abbau von Quarzsanden. Seit 1973 bildet der Heidhofsee zusammen mit dem Heidesee ein Naherholungsgebiet. Der See bietet an seinem Sdufer Wiesen zur touristischen Nutzung. Teile des Sees sind geschtzte Biotope. Heidhofsee und Heidesee werden zum Angelsport genutzt.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Historische Ruhrtalbahn zwischen Bochum-Dahlhausen und Hagen-HBF - (Bochum / Hagen / 2013-06-02)
Die Ruhrtalbahn ist eine teilweise historische Eisenbahnstrecke von Dsseldorf-Rath ber Essen-Kupferdreh, Bochum-Dahlhausen, Witten-Herbede, Hagen-Vorhalle und Schwerte nach Warburg. Errichtet wurde sie 1870 bis 1876 von der Bergisch-Mrkischen Eisenbahn-Gesellschaft, einer der drei groen privaten Eisenbahngesellschaften im Ruhrgebiet. Sie gilt als Beispiel dafr, dass Flusstler wegen ihrer in der Regel gleichmigen Steigung seinerzeit fr die Anlage von Eisenbahnstrecken besonders gut geeignet waren.

Die Ruhrtalbahn diente in erster Linie der Kohleabfuhr zum Hafen Ruhrort unter Umgehung des Heiener Berges. Anschlussbahnen sorgten hier fr ein hohes Verkehrsaufkommen in der Bltezeit des Steinkohlenbergbaus an der Ruhr und bedingt durch die Stahlerzeugung auf der Henrichshtte in Hattingen.

Neben der Ruhrtalbahn, die in ihrem westlichsten Abschnitt von Kettwig bis Dsseldorf nicht an der Ruhr entlangfhrt, existierte noch die Untere Ruhrtalbahn von Kettwig entlang der Ruhr nach Styrum, welche aber bis 1978 stillgelegt und danach abgebaut wurde.

Quelle: Wikipedia

Historische Straenbahnen - allgemein - (Essen / 2012-05-05)
Historische Straßenbahnen und Busse in Essen.

http://www.vhag-evag.de/

Historische Straenbahnen - Triebwagen 1753 - (Essen / 2011-09-11)
Historische Straßenbahnen und Busse in Essen.

http://www.vhag-evag.de/

Historische Straenbahnen - Triebwagen 500 - (Essen / 2011-09-11)
Historische Straßenbahnen und Busse in Essen.

http://www.vhag-evag.de/

Historische Straenbahnen - Triebwagen 888 - (Essen / 2011-09-11)
Historische Straßenbahnen und Busse in Essen.

http://www.vhag-evag.de/

Historische Zollbrcke in Duisburg - (Duisburg / 2011-04-22)
Die Duisburg-Hochfelder Eisenbahnbrcke ist eine Rheinbrcke zwischen den Duisburger Stadtteilen Hochfeld und Rheinhausen. Der erste Brckenzug wurde von der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft erbaut und Ende 1873 in Betrieb genommen. Das Bauwerk wurde 1927 durch eine neue Brcke ersetzt, die nach der Kriegszerstrung heute noch dem Bahnverkehr zwischen dem Ruhrgebiet und Aachen dient.

Fr den Kohlentransport aus dem Ruhrgebiet ber ihr damals berwiegend linksrheinisches Bahnnetz hatte die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft am 23. August 1866 die Bahnstrecke Osterath Essen mit dem Trajekt Rheinhausen-Hochfeld erffnet. Den Bau fester Rheinbrcken lie das preuische Militr zu der Zeit nur an Garnisonstdten wie Kln, Mainz, Koblenz und Dsseldorf zu. Als sich hier um 1869 eine Meinungsnderung andeute, beantragte die Bahngesellschaft sogleich den Bau der Brcke von Rheinhausen nach Duisburg.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Infrarotfotografie - (Essen / 2010-04-28)
Einige Bilder aus dem Bereich der Infrarot-Fotografie.

Innenhafen Duisburg - (Duisbug / 2012-05-28)
Der Innenhafen in Duisburg, der eine Größe von 89 ha vorweist, war während der Hochkonjunktur der Industriellen Revolution über ein Jahrhundert lang der zentrale Hafen- und Handelsplatz der Ruhrgebietsstadt. Seit Mitte der 1960er Jahre verlor der Hafen an Bedeutung und lag für 20 Jahre brach, ehe am Innenhafen ein Strukturwandel einsetzte. Das zur Internationalen Bauausstellung Emscher Park (IBA), die 1989 bis 99 stattfand, gehörende ehemalige Industriegebiet hat sich grundlegend gewandelt. Die Basis für dieses Musterbeispiel für den Strukturwandel im Ruhrgebiet lieferte 1994 der britische Architekt Lord Norman Foster. Mittlerweile hat sich der Innenhafen zu einem Ort entwickelt, der Arbeiten, Wohnen, Kultur und Freizeit am Wasser verbindet. Heute ist der Innenhafen ein Industriedenkmal und Ankerpunkt auf der Route der Industriekultur.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Isenburg (alte Isenburg) - (Hattingen / 2009-05-23)
Die Isenburg in Hattingen, in alten Urkunden Burg Isenberg genannt, wurde für Arnold von Altena (1173 - 1209) auf dem Isenberg westlich der Stadt in den Jahren 1193 bis 1199 errichtet. 1225 zerstört, ist die Burg heute als Ruine auf einem steilen Felssporn oberhalb der Hattinger Ruhrschleife erhalten. Innerhalb der Ruinen steht das Landhaus Custodis aus dem 19. Jahrhundert.

Der Isenberg hatte im 12. und 13. Jahrhundert sowohl strategisch als auch verkehrsgeografisch eine ideale Lage. Er lag zwischen der Hauptstadt des Erzbistums Kln (50 km) und der Hauptstadt des Herzogtums Westfalen Soest (70 km) genau am damaligen Hilinciweg (Kleiner Hellweg, westlich der Burg) und dessen bergang ber die Ruhr an einer Furt. Diese Furt lag jedoch nicht an der alten Fernstrae zwischen Kln und Soest. Sein Name kndet bis heute von dem Bezug zum Eisen, der wrtlich als niederdeutsches Isen enthalten ist. Die Burg war auch Verwaltungsmittelpunkt der Grafschaft Isenberg.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Isenburg (neue Isenburg) - (Essen / 2009-05-30)
Die Neue Isenburg ist eine Burgruine im Essener Stadtteil Bredeney. Sie ist nach der Hattinger Isenburg benannt, die 1226 zerstrt wurde.

Die Anlage wurde um 1240 von Graf Dietrich von Altena-Isenberg auf einem etwa 150 Meter hohen Bergsporn des Brembergs oberhalb der Ruhr erbaut. Das felsige Burgareal ist im Osten und Westen durch tiefe Bachtler und an der Sdseite durch einen steil abfallenden Hang zum Baldeneysee begrenzt. Die Burg war damit leicht zu verteidigen und besa zudem eine strategisch gnstige Lage in der Nhe der Klnischen Strae und des Hellwegs.

Doch nur 48 Jahre nach ihrem Bau wurde die Burg bereits wieder zerstrt und verfiel danach zu einer Ruine. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren kaum noch berirdische Spuren von ihr zu sehen. Erst eine Ausgrabung in den Jahren 1927 bis 1933 legte den heute sichtbaren Baubestand wieder frei.

Die Neue Isenburg ist Eigentum der Stadt Essen und als Bau- und Bodendenkmal geschtzt. Die Ruine ist frei zugnglich und kann kostenlos besichtigt werden.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Jahrhunderthalle - (Bochum / 2010-09-11)
Die Jahrhunderthalle ist eine Veranstaltungshalle im Bochumer Stadtteil Stahlhausen. Die Halle wurde 1902 vom Bochumer Verein für die Düsseldorfer Industrie- und Gewerbeausstellung gebaut und anschließend als Gebläsemaschinenhalle für die Hochöfen des Bochumer Vereins wiederverwendet. Sie wurde mehrfach erweitert, der Name Jahrhunderthalle wird heute für das gesamte Bauwerk verwendet, das eine Fläche von 8.900 qm bedeckt.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Knappenhalde - (Oberhausen / 2009-11-08)
Die Knappenhalde ist eine ehemalige Bergehalde des Bergbaus in Oberhausen. Mit 102 Metern Höhe ist die Halde die höchste Erhebung auf Oberhausener Stadtgebiet und liegt im Stadtteil Knappenviertel. Die Schüttung der Halde begann durch die Zeche Oberhausen mit deren Gründung im Jahr 1856. Die Knappenhalde ist Teil der Route der Industriekultur. Im Volksmund wird sie auch "Monte Schlacko", wie so viele Halden im Ruhrgebiet, genannt.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Kokerei Zollverein - (Essen / 2010-05-21)
Die Kokerei Zollverein in Essen war von 1961 bis 1993 aktiv und galt zu dieser Zeit als die modernste Kokerei Europas.

Sie ist heute ein Industriedenkmal. Gemeinsam mit der unmittelbar benachbarten Zeche Zollverein wurde die ehemalige Kokerei im Jahr 2001 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklrt.

Die Kokerei Zollverein liegt zwischen den Straen Arendahls Wiese, Kln-Mindener Strae und Growesterkamp im nordstlichen Essener Stadtteil Stoppenberg.

Unmittelbar angrenzend liegt zwischen den Straen Arendahls Wiese, Fritz-Schupp-Allee, Gelsenkirchener Strae und Haldenstrae das Hauptgelnde der Zeche Zollverein mit den Anlagen Schacht 12 und Schacht 1/2/8. Die drei Anlagen werden heute in der Regel als Gesamtensemble des Weltkulturerbes wahrgenommen.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Kln - (Kln / 2012-06-10)
Kln ist mit mehr als einer Million Einwohnern die einwohnerstrkste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen und steht auf der Liste der Grostdte in Deutschland an vierter Stelle.[2] Sie wurde in rmischer Zeit unter dem Namen Oppidum Ubiorum gegrndet und als Colonia Claudia Ara Agrippinensium (CCAA) zur Stadt erhoben. Sie ist fr ihre 2000-jhrige Geschichte, ihr kulturelles und architektonisches Erbe sowie fr ihre international bedeutenden Veranstaltungen bekannt. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Klner Dom.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Krupp-Park - (Essen / 2011-03-02)
Der Krupp-Park ist eine 2009 bisher in Teilen erffnete Parkanlage im Westviertel der Stadt Essen. Er wurde im Zuge des stdtebaulichen Projektes Krupp-Grtel angelegt und befindet sich hier in einer Nord-Sd-Ausdehnung parallel westlich des Berthold-Beitz-Boulevards.

Der Park erstreckt sich auf einem Teil der Flche der ehemaligen Krupp Gussstahlfabrik, die nach den Zerstrungen im Zweiten Weltkrieg und dem folgenden Abbruch von Fabrikteilen zu Reparationszwecken seitdem brach lag und weitestgehend unzugnglich war.

Durch den knftig aus nrdlichem und sdlichem Teil bestehenden, insgesamt etwa 23 Hektar groen und 1,3 Kilometer langen Park, entsteht das viertgrte innerstdtische Gebiet zur Erholung nach dem Gruga-, dem Borbecker Schloss- und dem Hgelpark. Nach ersten Planungen in den 1990er Jahren und dem Landschaftsarchitekturentwurf Mitte 2006 begann man im Mrz 2007 mit ersten Erdarbeiten.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Kulturhauptstadt Europas 2010 - (Ruhrgebiet / 2010-01-01)
RUHR.2010 Kulturhauptstadt Europas war der Name des Projekts, das Ruhrgebiet im Jahr 2010 als Europische Kulturhauptstadt zu prsentieren. Essen hatte die Ausscheidung stellvertretend fr die 53 Stdte des Regionalverbandes Ruhr (RVR) errungen, damit wurde das erste Mal eine Region bercksichtigt. Weitere Kulturhauptstdte waren im selben Jahr das ungarische Pcs (Pcs2010) und Istanbul in der Trkei, wo hnliche Programme abgehalten wurden.

An der Ruhr.2010 nahmen alle Stdte des RVR-Gebietes teil. Bis auf Essen, das sich das ganze Jahr ber prsentierte, war jede Stadt eine Woche lang der Local Hero:

Alpen, Bergkamen, Bochum, Bnen, Bottrop, Breckerfeld, Castrop-Rauxel, Datteln, Dinslaken, Dorsten, Dortmund, Duisburg, Ennepetal, Erkenschwick, Essen, Frndenberg, Gelsenkirchen, Gevelsberg, Gladbeck, Hagen, Haltern am See, Hamm, Hamminkeln, Hattingen, Heiligenhaus[6], Herdecke, Herne, Herten, Holzwickede, Hnxe, Kamen, Kamp-Lintfort, Lnen, Marl, Moers, Mlheim an der Ruhr, Neukirchen-Vluyn, Oberhausen, Recklinghausen, Rheinberg, Schermbeck, Schwelm, Schwerte, Selm, Sonsbeck, Sprockhvel, Unna, Voerde, Waltrop, Werne, Wesel, Wetter, Witten, Xanten

Quelle: Wikipedia

Landschaftspark Duisburg-Nord @ Night - (Duisburg / 2012-07-07)
Der Landschaftspark Duisburg-Nord (auch kurz LaPaNo oder LaPaDu, im Volksmund Landi) ist ein etwa 200 Hektar groer Landschaftspark rund um ein stillgelegtes Httenwerk in Duisburg-Meiderich, der im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park entstand. Der Landschaftspark ist einer der Ankerpunkte der Europischen Route der Industriekultur sowie der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet.

Quelle: Wikipedia

Der Landschaftspark Duisburg-Nord in der Nacht. Dann werden die alten Hochfen von bunten Scheinwerfern angestrahlt und hllen diese in ein farbenfrohes Aussehen.
Koordinaten

Landschaftspark Dusiburg-Nord - (Duisburg / 2011-09-25)
Der Landschaftspark Duisburg-Nord (auch kurz LaPaNo oder LaPaDu, im Volksmund Landi) ist ein etwa 200 Hektar groer Landschaftspark rund um ein stillgelegtes Httenwerk in Duisburg-Meiderich, der im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park entstand. Der Landschaftspark ist einer der Ankerpunkte der Europischen Route der Industriekultur sowie der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Landschaftspark Mechtenberg - (Bochum, Essen, Gelsenkirchen / 2010-09-06)
Der Landschaftspark Mechtenberg liegt in Gelsenkirchen mit kleineren Teilflächen auf Bochumer und Essener Gebiet. Er ist 290 Hektar groß.

Quelle: Wikipedia

Auf dem Essener Gebiet befindet sich noch der Bismarckturm.
Koordinaten

Mont-Cenis Akademie - (Herne / 2011-03-06)
Das in Partnerschaft vom deutschen Architekturbro HHS Planer & Architekten AG und vom franzsischen Architekturbro Jourda & Perraudin (Francoise Helene Jourda und Gilles Perraudin) geplante Gebude ist von einer glsernen Klimahlle umschlossen, die ein mediterranes Klima, hnlich dem in Nizza, erzeugt. Dieses ist durchschnittlich 5 C wrmer als die Auentemperatur. Eine computergesteuerte Lftung ermglicht einen Wrmeaustausch ohne zustzlich bentigte Energie. Wasserspiele, Erdkanle und groe Tore verhindern im Sommer ein berhitzen.

Daneben ist die Solaranlage (siehe Abschnitt Energiepark) auf dem Dach, die die zurzeit grte gebudeintegrierte Anlage ihrer Art ist, in Wolkenform variierend dicht installiert, was ebenfalls zu einer Abschattung fhrt (und die farbigen Effekte beim Betrachten eines Luftbildes erklrt).[8] Daneben reflektieren weie, verstellbare Fensterbretter einfallendes Tageslicht in die eigentlichen Gebude.

Im Inneren des aus Glas und 56 Fichtenstmmen errichteten Gebudes befinden sich in kleinen Gebudegruppen die Bros der Stadtverwaltung, eine Stadtteil-Bibliothek, ein Caf, ein Mehrzweckraum (Brgersaal) sowie die Fortbildungsakademie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hotelzimmern. Wasserspiele, Palmen und Brcken ber Bassins betonen den mediterranen Charakter.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Mottbruchhalde - (Gladbeck / 2009-08-15)
Die Mottbruchhalde ist eine Bergehalde in Gladbeck.

Bis 1989 wurde sie mit dem Abraum der Zeche Moltke III/IV aufgeschttet. Die Halde hat eine Grundflche von 54 ha und bis zur Einstellung des Bergbaus wurden hier von den ursprnglich vorgesehenen 30 Millionen Tonnen Abraum nur 8 Millionen aufgeschttet.

Da die Deutsche Steinkohle eine Betriebsgenehmigung bis zum Jahre 2004 besa, stellte sich die Frage wie mit diesem Landschaftsbauwerk in Nutzung umzugehen sei. Nach einem Konzept des Amsterdamer Landschaftsarchitekten Baljon und des Frankfurter Knstlers Schmitz wurde die Mottbruchhalde zur "Halde im Wandel". Die Halde soll in verschiedenen Schttphasen zu einer Vulkanlandschaft anwachsen.

Die Halde in Gladbeck-Brauck liegt an der Route des Emscher Park Radweges.

Am nrdlichen Fu der Mottbruchhalde findet sich das Naturschutzgebiet Natroper Feld, ein aufgrund von Bergsenkungen entstandenes Feuchtgebiet.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Mhlenemscherweg - (Essen, Gelsenkirchen / 2009-04-21)
Der Mühlenemscherweg ist ein neu restrukturierter Weg zwischen Essen-Karnap und Gelsenkirchen-Horst, der entlang der alten Mühlenemscher verläuft.
Koordinaten

Naturschutzgebiet Natroper Feld - (Gladbeck / 2010-04-29)
Am nördlichen Fuß der Mottbruchhalde in Gladbeck findet sich das Naturschutzgebiet Natroper Feld, ein aufgrund von Bergsenkungen entstandenes Feuchtgebiet.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Naturschutzgebiet Resser Mark - (Gelsenkirchen / 2010-06-13)
Das Naturschutzgebiet in der Resser Mark in Gelsenkirchen.
Koordinaten

Norden-Norddeich (2012) - (Norden-Norddeich / 2012-08-17 bis 2012-08-19)
Norddeich (Plattdeutsch: Nrddiek) ist ein Stadtteil der Stadt Norden mit knapp 1750 Einwohnern. Er liegt im Nordwesten Ostfrieslands unmittelbar an der Nordseekste und ist seit 1979 ein staatlich anerkanntes Nordseeheilbad.

Am 24. Juni 2010 verlieh der damalige Niederschsische Wirtschaftsminister Jrg Bode dem Stadtteil mit dem Prdikat Nordseeheilbad die hchste touristische Anerkennungsstufe.

Neben 175.000 Fahrzeugen werden vom Hafen aus jhrlich 2,25 Millionen Menschen zu den vorgelagerten Inseln Juist und Norderney transportiert. Nach Puttgarden und Rostock ist Norddeich der drittgrte Personenhafen Deutschlands und der grte in Niedersachsen.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Norden-Norddeich (2013) - (Norden-Norddeich / 2013-06-29 bis 2013-07-07)
Norddeich (Plattdeutsch: Nrddiek) ist ein Stadtteil der Stadt Norden mit knapp 1750 Einwohnern. Er liegt im Nordwesten Ostfrieslands unmittelbar an der Nordseekste und ist seit 1979 ein staatlich anerkanntes Nordseeheilbad.

Am 24. Juni 2010 verlieh der damalige Niederschsische Wirtschaftsminister Jrg Bode dem Stadtteil mit dem Prdikat Nordseeheilbad die hchste touristische Anerkennungsstufe.

Neben 175.000 Fahrzeugen werden vom Hafen aus jhrlich 2,25 Millionen Menschen zu den vorgelagerten Inseln Juist und Norderney transportiert. Nach Puttgarden und Rostock ist Norddeich der drittgrte Personenhafen Deutschlands und der grte in Niedersachsen.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten Impressionen aus Norddeich

Norderney (2013) - (Norderney / 2013-07-02 und 2013-07-06)
Norderney (ostfriesisches Plattdeutsch: Nrderneei) ist eine der Ostfriesischen Inseln in der Nordsee, die dem Festland des Bundeslandes Niedersachsen zwischen der Ems- und Wesermndung in der Deutschen Bucht vorgelagert sind. Mit einer Flche von 26,29 Quadratkilometern ist Norderney nach Borkum die zweitgrte Insel dieser Inselgruppe. Mehrere Bereiche in der Inselmitte sowie der gesamte stliche Teil Norderneys, insgesamt 85 Prozent der Inselflche, gehren zum Nationalpark Niederschsisches Wattenmeer.

Die Stadt Norderney, eine Einheitsgemeinde, umfasst die gesamte Insel Norderney. Sie gehrt nach der niederschsischen Kreisreform von 1978 zum Landkreis Aurich und ist mit 5787 Einwohnern die der Bevlkerung nach grte Gemeinde der Ostfriesischen Inseln. Zur Gemeinde, der im Jahr 1948 das Stadtrecht verliehen wurde, gehren neben dem Ortskern von Norderney die beiden Ortsteile Fischerhafen (der Hafen und das angrenzende Gewerbegebiet) und die ehemalige Kasernensiedlung Nordhelm. Die drei Ortsteile liegen in enger Nachbarschaft im uersten Westen der Insel. Die restliche Flche der Insel ist kaum bewohnt und bebaut. Ausnahmen bilden der Leuchtturm Norderney, sowie der Inselgolfplatz mit den angrenzenden Siedlungen Am Leuchtturm und Grohde im Zentrum der Insel und der nahe gelegene Flugplatz Norderney, die westlich davon gelegene Jugendherberge Norderney Dnensender, sowie die stlich davon gelegenen ehemaligen Staatsdomnen Eiland und Tnnbak.

Der Hauptwirtschaftszweig des am 3. Oktober 1797 zur ersten Kniglich-Preuischen Seebadeanstalt an der deutschen Nordseekste ernannten heutigen Staatsbades und Luftkurortes ist der Fremdenverkehr. Das Nordseeheilbad verfgt ber vier Badestrnde. 2007 wurden mehr als 400.000 Tages- und Kurgste gezhlt, in den Jahren 2008 und 2009 wurden insgesamt ber 3 Millionen bernachtungen registriert; davon in greren Beherbergungsbetrieben rund 1,3 Millionen bernachtungen.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Nordsternpark - (Gelsenkirchen / 2010-06-11)
Der Nordsternpark ist ein Landschaftspark auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Nordstern in Gelsenkirchen. Nach der Stilllegung der Zeche Nordstern 1993 wurde das Betriebsgelände grundsaniert und in einen Landschaftspark verwandelt. 1997 fand im Park die Bundesgartenschau statt. Durch den Nordsternpark, der die Gelsenkirchener Stadtteile Horst und Heßler verbindet, ziehen sich der Rhein-Herne-Kanal und die Emscher. Der Park ist eingebunden in das European Garden Heritage Network und die Route der Industriekultur.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Oldtimertreffen auf dem Gelnde der Kokerei Zollverein 2013 - (Essen / 2013-05-07)
Auch in diesem Jahr fand wieder regelmig das Oldtimertreffen (Vintage-Cars und Bikes) an jeden ersten Sonntag im Monat statt. Zwischen dem 07. April und dem 09. Oktober findet man in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr auf dem Gelnde der Kokerei Zollverein eine Vielzahl von historischen Fahrzeugen (PKW, Trucks und Motorrder).

Die weiteren Termine fr das Jahr sind: 7. April, 5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September, 6. Oktober (Abschlussveranstaltung).

Siehe auch: Die Webseite des Veranstalters
Koordinaten

OLGA-Park - (Oberhausen / 2013-05-19)
Die Oberhausener Landesgartenschau war die achte Landesgartenschau des Landes Nordrhein-Westfalen und fand 1999 zeitgleich mit der schsischen Landesgartenschau in Zittau statt. Das Gelnde befand sich zum grten Teil im Oberhausener Stadtteil Osterfeld.

Die Landesgartenschau umfasst in der Hauptsache das Gelnde der ehemaligen Zeche und Kokerei Osterfeld, das heute unter dem Namen OLGA-Park bekannt ist. Darber hinaus gehrten die Uferstreifen von Rhein-Herne-Kanal und Emscher zwischen dem Park und dem CentrO, sowie die Umgebung des Oberhausener Gasometers zur Gartenschau. Letzteres wird heute zur Neuen Mitte Oberhausen gezhlt.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Parkleuchten in der GRUGA 2012 - (Essen / 2012-02-28)
Der Grugapark (Groe Ruhrlndische Gartenbau-Ausstellung) ist mit rund 65 Hektar einer der grten Parks Deutschlands. Er liegt in Essen sdlich der Innenstadt zwischen den Stadtteilen Rttenscheid, Holsterhausen und Margarethenhhe. Zum Gruga-Komplex gehren zudem die Grugahalle, das Grugabad sowie einst das Grugastadion.

Nachdem im Grugapark 1938 die Reichsgartenschau stattfand, wurde er im Zweiten Weltkrieg vllig verwstet und zerstrt. Nach Wiederaufbau und spterer Erweiterung des Parks wurde hier die Bundesgartenschau 1965 veranstaltet.

Heute dient der Park der Naherholung. Er gilt gleichermaen als Spiel- und Sportsttte sowie als Ruheoase in der Stadt. Zudem finden hier saisonale Veranstaltungen statt, darunter Konzerte sowie Park- und Kinderfeste.

Im Park befinden sich mehr als 40 Skulpturen bedeutender Bildhauer, wie beispielsweise Alfred Hrdlicka, Auguste Rodin und Fritz Klimsch.

Quelle: Wikipedia

Einmal im Jahr findet in der GruGa in Essen ein besonderes Ereignis statt - das Parkleuchten.
Koordinaten

Parkleuchten in der GRUGA 2014 - (Essen / 2014-02-28)
Der Grugapark (Groe Ruhrlndische Gartenbau-Ausstellung) ist mit rund 65 Hektar einer der grten Parks Deutschlands. Er liegt in Essen sdlich der Innenstadt zwischen den Stadtteilen Rttenscheid, Holsterhausen und Margarethenhhe. Zum Gruga-Komplex gehren zudem die Grugahalle, das Grugabad sowie einst das Grugastadion.

Nachdem im Grugapark 1938 die Reichsgartenschau stattfand, wurde er im Zweiten Weltkrieg vllig verwstet und zerstrt. Nach Wiederaufbau und spterer Erweiterung des Parks wurde hier die Bundesgartenschau 1965 veranstaltet.

Heute dient der Park der Naherholung. Er gilt gleichermaen als Spiel- und Sportsttte sowie als Ruheoase in der Stadt. Zudem finden hier saisonale Veranstaltungen statt, darunter Konzerte sowie Park- und Kinderfeste.

Im Park befinden sich mehr als 40 Skulpturen bedeutender Bildhauer, wie beispielsweise Alfred Hrdlicka, Auguste Rodin und Fritz Klimsch.

Quelle: Wikipedia

Einmal im Jahr findet in der GruGa in Essen ein besonderes Ereignis statt - das Parkleuchten.

Rheinpark Duisburg - (Duisburg / 2014-11-23)
Der Rheinpark Duisburg ist eine Wohn- und Freizeitflche in Duisburg-Hochfeld, die auf einem freiwerdenden, seit Mitte des 19. Jahrhunderts von der Schwerindustrie genutztem Gelnde entsteht.

Die Entwicklung des vom Kultushafen bis zur Brcke der Solidaritt reichenden Areals ist in mehreren Bauabschnitten geplant. Seit Herbst 2008 wurden Teilbereiche schrittweise fertiggestellt.

Zugnglich ist das 25 Hektar groe, als Wiesenlandschaft modellierte und mit 3000 Bumen neu bepflanzte Parkgelnde. Zwei Brcken und zwei Unterfhrungen berwinden die parallel zum Rheinufer verlaufende Gterbahnlinie und verbinden so den Park mit seiner 1,4 km langen Uferpromenade. Zu den Frei- und Erholungsflchen gehren Sandstrnde an der Promenade mit Holzplateaus als Liegeflchen und Spielanlagen wie Skatepark und Streetballfeld. Teile der ehemaligen Industrieanlagen sind als Mauerreste stehen geblieben und mit Graffiti verziert. Direkt an das Gelnde angeschlossen ist der Fu- und Radweg der den Rhein querenden Duisburg-Hochfelder Eisenbahnbrcke. Dem Park gegenber, auf der anderen Rheinseite, liegt eine zu Duisburg-Rheinhausen gehrende ausgedehnte Auenlandschaft.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Ruhrtalradweg - (NRW / 2013-08-06 bis 2013-08-08)
Der RuhrtalRadweg ist ein 230 km langer Radweg entlang der Ruhr von der Quelle am Ruhrkopf bei Winterberg bis zur Mndung bei Duisburg-Ruhrort. Offiziell wurde der Radweg mit einem Erffnungsfest auf dem Gelnde der Zeche Nachtigall am 30. April 2006 erffnet.

Die Route deckt sich teilweise mit den Radwegen Kaiser-Route und Rundkurs Ruhrgebiet sowie dem Ruhrhhenweg des Sauerlndischen Gebirgsvereins. Von der Strecke entfallen etwa 50 % auf Radwege, 35 % auf Wirtschaftswege und Wohnstraen sowie 15 % auf Hauptstraen.

Die Route erstreckt sich ber die Stdte Winterberg, Olsberg, Bestwig, Meschede, Arnsberg, Wickede, Frndenberg, Menden (Sauerland), Iserlohn, Schwerte, Dortmund, Herdecke, Wetter, Witten, Bochum, Hattingen, Essen, Mlheim an der Ruhr, Oberhausen und Duisburg. Am Rande berhrt werden die Orte Dortmund, Bochum und Oberhausen.

Streckenprofil: Der RuhrtalRadweg ist 2006 neu ausgeschildert worden und wurde bereits 2007 zur Radroute des Jahres in NRW ernannt. Dabei wurde die Beschilderung in das Radverkehrsnetz NRW integriert. Infolgedessen gibt es neben den klassischen Routenwegweisern auch sogenannte Einschbe an Pfeilwegweisern, was zusammen eine lckenlose Ausschilderung ergibt. Deshalb lsst sich der Radweg ohne Weiteres ohne Kartenmaterial oder GPS-Navigation bewltigen. Im Verlauf der Streckenfhrung wird die Ruhr dabei insgesamt 36 mal berquert. Eine berquerung in Witten in der Nhe der Burgruine Hardenstein entfllt dabei auf die Ruhrtalfhre, welche nicht das ganze Jahr hindurch betrieben wird. Landschaftlich bietet der Weg sowohl naturnahe Strecken als auch verkehrsreiche Strecken. In Mlheim an der Ruhr und Oberhausen bei Styrum fhrt der Weg knapp 1 km auf einem Radweg direkt an der Autobahn A 40 entlang.

Die landschaftlich attraktivsten Strecken fr den Radfahrer sind

von Winterberg bis Bestwig
von Schwerte ber Hattingen bis Mlheim

Infos: www.ruhrtalradweg.de

Quelle: Wikipedia

Rund um den Emscherweg - (Essen / 2010-06-15)
Der Emscher-Weg ist ein Radwanderweg, der meist parallel zur Emscher im Ruhrgebiet verluft. Er wurde von der Emschergenossenschaft angelegt. Der Emscher-Weg sollte nicht mit dem ebenfalls im Ruhrgebiet verlaufenden Emscher Park Radweg des Regionalverbandes Ruhr verwechselt werden.

Beginnend an der Emscherquelle in Holzwickede fhrt der 2004 fertiggestellte Emscherweg durch die Stdte und Gemeinden Dortmund, Castrop-Rauxel, Recklinghausen, Herne, Gelsenkirchen, Essen und Oberhausen zur Emschermndung in den Rhein in der Nhe von Dinslaken. Der zirka 120 Kilometer lange Radweg durch das Ruhrgebiet ist einigermaen gut ausgeschildert und nutzt hufig Strecken und Trassen, die nicht fr den motorisierten Verkehr freigeben sind. Man sollte aber genau auf die kleinen, hufig versteckten Hinweisschilder achten, um nicht von der Route abzukommen. Der Emscher-Weg verluft aber nicht immer direkt neben der Emscher. Er schlngelt sich meist zwischen Emscher, Rhein-Herne-Kanal und A42.

Neben landschaftlich schnen Passagen wird man auch entlang Klranlagen, unterhalb Autobahnunterfhrungen sowie ber Abwasserkanle gefhrt. Somit gibt der Emscher-Weg keinesfalls einen geschnten Blick auf das Ruhrgebiet, sondern zeigt einen wahren Blick auf Gegenden, die sich auch whrend des Strukturwandels nicht gendert haben.

Am Emscher-Weg finden sich viele Sehenswrdigkeiten der Route der Industriekultur.

Quelle: Wikipedia

Schleuse Gelsenkirchen - (Gelsenkirchen / 2009-10-31)
Die Schleuse Gelsenkirchen gehrt - vom Rhein her - zur dritten der fnf Kanalstufen des Rhein-Herne-Kanals. Sie befindet sich in Gelsenkirchen kurz vor dem Stadthafen Gelsenkirchen am Kanalkilometer 23,32 und berbrckt eine Hhendifferenz vom 6,20 m.

Die heutige Schleusengruppe wurde zwischen 1980 und 1985 errichtet und besteht aus zwei Schleusen. Beide haben Nutzlngen von 190 m. Die Nordschleuse ist auf eine Nutzbreite von 12,10 m ausgelegt, bei der Sdschleuse betrgt die Nutzbreite 11,94 m. Oberwasserseitig haben beide Schleusen Hubsenktore, unterwasserseitig Stemmtore. Das ffnen des Obertores dauert 55 Sekunden, fr das ffnen des Untertores werden nur 35 Sekunden bentigt.

Zur Kanalstufe gehrt auch ein Pumpwerk zur Wasserhaltung im Rhein-Herne-Kanal.

Die Schleusengruppe Gelsenkirchen ist Teil der Route der Industriekultur.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Schleusenpark Waltrop - (Waltrop / 2011-10-23)
Der Schleusenpark Waltrop ist eine Ansammlung alter und neuer Schleusen und Schiffshebewerken. Er enthlt ein Museum mit historischen Schiffen, Schiffsmaschinen und Modellen.

Der Schleusenpark befindet sich in Waltrop und grenzt an den namensgebenden Ortsteil Henrichenburg der Stadt Castrop-Rauxel.

Das lteste Bauwerk des Parks ist das alte Schiffshebewerk Henrichenburg. Es wurde zwischen 1894 und 1899 zur Anbindung des Dortmunder Hafens errichtet und war damals das erste dieser Art in Deutschland. Mit dem Bau des Rhein-Herne-Kanals wurde eine weitere Schleuse geplant und 1914 fertiggestellt. Diese Schleuse wurde 1989 durch eine neue Groschleuse ersetzt. Nachdem 1962 das neue Schiffshebewerk in Betrieb genommen wurde, legte man 1969 das alte Hebewerk still. Im Jahr 2005 wurde das neue Hebewerk wegen technischer Mngel ebenfalls stillgelegt. Heute wird der gesamte Schiffsverkehr ber die neue Schleuse abgewickelt. Das alte Hebewerk, das neue Hebewerk und die alte Schleuse stehen mittlerweile unter Denkmalschutz. Alle vier Bauwerke knnen besichtigt werden.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Schloss Bladenhorst - (Castrop Rauxel / 2011-10-15)
Schloss Bladenhorst ist ein Wasserschloss im Stadtteil Bladenhorst der Stadt Castrop-Rauxel.

Die Burg wird urkundlich erstmals 1266 erwhnt. Einst lebten dort die Ritter von Blarnhurst, zu Beginn des 14. Jahrhunderts dann die Familie von Dngelen. 1338 stellte Rtger von Dngelen dem Grafen von Kleve seinen Besitz als Offenburg zur Benutzung im Kriegsfall zur Verfgung. Durch Heirat gelangte die Burg 1496 an Philipp von Viermundt ( 1528), 1624 bis 1881 an die Barone von Romberg, die sie ererbt hatten. Danach waren die Freiherren Weichs zur Wenne und die Klckner-Werke fr die Geschicke des Schlosses verantwortlich. Heute lebt auf dem Schloss E. P. Graf von Bladenhorst.

Die Anlage bestand ursprnglich aus vier Flgeln. Das als Wehrbau angelegte Torhaus ist der lteste Teil der Anlage, die Kapelle geht auf das Jahr 1332 zurck. Das Schloss im Stile der Sptrenaissance stammt aus den Jahren des Umbaus von 1530 bis 1584 und ist bewohnt. Da das Schloss in Privatbesitz ist, gibt es keine Fhrungen oder Besichtigungen.

Am 16. Februar 2006 wurde die Sparkasse Vest Eigentmerin des Schlosses. Nachdem sie dieses vier Jahre zwangsverwaltet hat, erwarb sie es im Zuge einer Versteigerung. Ein Teil des Nordflgels besteht seit dem Jahr 2001 aus selbstgenutzten Eigentumswohnungen, der brige Teil des Schlosses ist im Januar 2007 in den Besitz einer Privatperson aus Dortmund bergegangen.

2010 wurde der letzte Teil des Grftenhauses bezugsfhig. Ein Jahr spter konnte das alte Torhaus wieder als Wohnung genutzt werden. In unregelmigen Abstnden finden im Rittersaal oder im Schlossinnenhof Lesungen, Vortrge, Dinnerveranstaltungen, Wein- und Sommerfeste statt. Regelmig ffnet sich das Schloss fr Besucher am alljhrlichen "Tag des offenen Denkmals" im September.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Schloss Drachenburg - (Knigswinter / 2014-10-04)
Schloss Drachenburg ist ein schlossartiges Anwesen auf dem Drachenfels in Knigswinter, dessen Grundstein im Jahre 1882 gelegt wurde. Es wurde in Rekordzeit von 1882 bis 1884 in historistischem Stil (v.a. Neoromanik) als reprsentativer Wohnsitz fr den Brsenmakler, Finanzfachmann und spteren Baron Stephan von Sarter (18331902) gebaut, der jedoch nie in dem Schloss wohnte. Nach seinem Tod war das Schloss mehreren Nutzungswandeln ausgesetzt.

1986 wurde Schloss Drachenburg unter Denkmalschutz gestellt und 1990 der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege unterstellt. Von 1995 bis 2010 wurde es in Anlehnung an den ursprnglichen Zustand restauriert und zu einer Art Grnderzeitmuseum mit einem Schwerpunkt auf zeitgenssischer Wohnkultur ausgebaut. Fr die Rekonstruktion der Eingangstreppe gewannen die Restaurierungsbetriebe Bachmann & Wille und die Bauhtte Quedlinburg 2011 den Peter-Parler-Preis. Die Innenrume sowie die Wandmalereien und historistischen Glasmalereien wurden soweit mglich in der ursprnglichen Gestaltung rekonstruiert. Der Schlosspark gehrt als herausragendes Beispiel fr das Genre zu den Grndungsmitgliedern der Strae der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas und ist in das European Garden Heritage Network eingebunden.

Im Schloss ist auch das Museum zur Geschichte des Naturschutzes untergebracht.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Slinky Springs to Fame - (Oberhausen / 2012-07-26)
Die neue, von Tobias Rehberger in enger Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbro Schlaich, Bergermann und Partner entwickelte Fugnger- und Fahrradbrcke am Schloss Oberhausen fhrt in zehn Meter Hhe ber den Rhein-Herne-Kanal und verbindet den Kaisergarten des Schlosses Oberhausen mit der gegenberliegenden Emscherinsel. Um die Durchfahrtshhe zu erreichen, winden sich die Zu- und Abgnge mehrmals, sodass die Spannbrcke eine Gesamtlnge von 406 Meter erreicht.

Rehberger, der als Grenzgnger zwischen Kunst, Architektur und Design angesehen wird, entwarf eine schwingende Spirale leicht, wild, unregelmig, wie ein geworfenes Seil. Der Name der Brckenskulptur wurde von dem Spielzeug Slinky inspiriert. Die Laufflche wird zudem durch zwischen 16 Farbtnen asymmetrisch wechselnde Felder rhythmisch betont.

Das Leitprojekt der Emscherkunst.2010 stellt rund ein Drittel der Gesamtkosten. Die Brcke konnte wegen Grndungsproblemen nicht zur Erffnung Ende Mai fertiggestellt werden; ihre Einweihung fand erst im Juni 2011 statt.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Stadtgrenze Bottrop und Gladbeck - (Bottrop, Gladbeck / 2009-08-15)
An der Stadtgrenze Bottrop und Gladbeck liegt ein kleines Gebiet, welches recht schön ist.
Koordinaten

Stadtquartier Graf Bismarck - (Gelsenkirchen / 2010-06-06)
Das Stadtquartier Graf Bismarck ist eine Brachflche und Lost Place auf dem Gelnde der ehemaligen Zeche Graf Bismarck in Gelsenkirchen. Diese Flche grenzt direkt an den Rhein-Herne-Kanal und besitzt dort ein Ankerbecken, welches in ein paar Jahren mal als Marina verwendet werden soll. Mittlerweile wurden auf diesem Gebiet eine Vielzahl von Eigenheimen errichtet, so dass diese Bilder als Erinnerung dienen sollen.
Koordinaten

Tiger and Turtle Magic Mountain - (Duisburg / 2013-06-09)
Tiger and Turtle Magic Mountain ist eine einer Achterbahn nachempfundene Landmarke auf der Heinrich-Hildebrand-Hhe im Angerpark in Duisburg-Angerhausen. Die Groskulptur ist ein Kunstwerk von Heike Mutter und Ulrich Genth, das im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 entwickelt wurde.

Die nach dem Duisburger Heimatforscher Heinrich Hildebrand benannte Halde besteht unter anderem aus der Schlackedeponie der ehemaligen Zinkhtte MHD Sudamin GmbH "Metallhtte Duisburg", die im August 2005 stillgelegt wurde.

Mit dem verzinkten Stahl als Baumaterial nimmt die Skulptur den historischen Bezug zum Standort auf. Das Bauwerk auf einer Grundflche von 40 mal 41 Metern ist etwas mehr als 20 Meter hoch (Oberkante Looping). Es kann bis auf den Looping vollstndig begangen werden, was dazu fhrt, dass man den Weg in beiden Richtungen bis zum Einstiegspunkt wieder zurcklaufen muss. Da der Weg eine Breite von weniger als einem Meter aufweist, kommt es immer wieder zu Engpssen, insbesondere an den steileren Abschnitten, daher sind maximal 195 Besucher gleichzeitig zugelassen. Der hchste erreichbare Punkt ist 13 Meter hoch.

Die Halde erhebt sich 35 Meter ber dem umliegenden Straenniveau (67 Meter ber Normalnull), sodass ein Besucher der Skulptur aus 48 Metern Hhe (80 Meter ber Normalnull) auf die umliegenden Industriebetriebe wie zum Beispiel die Httenwerke Krupp Mannesmann in Httenheim, die Duisburger Innenstadt, zum Rhein und bei guter Sicht und insbesondere bei Dunkelheit bis nach Dsseldorf (u.a. Flughafen, Rheinturm und die beleuchteten Pylone der Rheinkniebrcke) schauen kann.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Waldsee (Baerler Busch) - (Duisburg, Moers / 2010-06-03)
Der Baerler Busch [?ba?rl?r ?bu?] ist ein Naherholungsgebiet im Nordwesten Duisburgs, der sich teilweise ber die Stadtgrenze hinaus erstreckt und von der A 42 durchschnitten wird.

Das Gebiet am westlichen Rand des Duisburger Stadtteils Baerl ist ein Heidewald. Zu ihm gehren etwa 3,2 km Wald und der 0,5 km groe Lohheider See, der durch den Abbau von Kies und Sand entstand. Im Sden, bereits auf Moerser Stadtgebiet, liegt der Waldsee, eine weitere, kleinere renaturierte Kiesgrube. Hier grenzt der Baerler Busch an die Halde Rheinpreuen an.

Der sandige Boden des Waldes lie Eichen und mannshohe Farne wachsen. Besonders hufig sind dort der Essigbaum und die Robinie anzutreffen.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Wasserschloss Herten - (Herten / 2011-10-03)
Das Schloss Herten ist ein Wasserschloss am westlichen Rand der Hertener Innenstadt im Kreis Recklinghausen. Es liegt inmitten eines alten englischen Landschaftsgartens und wurde 1376 erstmals urkundlich erwhnt. Seit 1962 steht das Hauptgebude der Schlossanlage unter Denkmalschutz.

Die heutigen Gebude wurden im 16. und 17. Jahrhundert durch den Coesfelder Baumeister Henric de Suer und seinen Sohn Johann fr die Familien Stecke und Nesselrode errichtet. Nachdem das Hauptgebude nach dem Ersten Weltkrieg als Wohnsitz aufgegeben worden war, verfiel es zusehends und drohte durch Bergwerksschden einzustrzen. Erst eine durchgreifende Sanierung durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe von 1974 bis 1989 bewahrte die sptgotische Anlage vor dem vlligen Verfall.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Wasserschloss Wittringen - (Gladbeck / 2012-06-17)
Das Schloss Wittringen, auch Haus Wittringen genannt, ist ein Wasserschloss in der nordrhein-westflischen Stadt Gladbeck am sdwestlichen Rand der Freizeitsttte Wittringen. Seine Wurzeln reichen bis in das 13. Jahrhundert zurck.

Der einst landtagsfhige Rittersitz des Vests Recklinghausen sah im Laufe seiner Geschichte viele verschiedene Besitzer, unter anderem die Familien von Brabeck, von Oeffte und von Vittinghoff-Schell. Heute ist die Anlage in stdtischem Besitz und beheimatet ein Museum sowie ein Restaurant. Seit 1984 steht sie unter Denkmalschutz.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Wissenschaftspark Gelsenkirchen - (Gelsenkirchen / 2010-10-01)
Der Wissenschaftspark Gelsenkirchen (zunchst als Wissenschaftspark Rheinelbe bezeichnet) war ein Projekt der Internationalen Bauausstellung Emscher-Park. Unter dem Motto Arbeiten im Park wurde auf dem Gelnde eines ehemaligen Gustahlwerkes in Gelsenkirchen im Stadtteil ckendorf ein rund 300 Meter langes verglastes Gebude errichtet, an dem eine Reihe von Brotrakten angegliedert ist. Unmittelbar an das Gebude angrenzend ist ein neuer Stadtteilpark mit See entstanden, der sich schnell zu einem beliebten Naherholungsziel entwickelt hat. Auf dem Dach des Gebudes befindet sich ein Solarkraftwerk (Photovoltaikanlage). Ein ursprnglich vorgesehener zweiter Bauabschnitt sowie die Ergnzung des Baukrpers um einen Kongress-Saal wurden nicht ausgefhrt.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Zeche Consolidation & Consolpark - (Gelsenkirchen / 2011-05-06)
Die Gelnde Schacht 1/6 und 2/7 sind komplett in Gewerbenutzung bergegangen. Die Frderanlagen ber Schacht 4 und 9 sind auf dem Gelnde 3/4/9 erhalten geblieben. Das Maschinenhaus Schacht 4 sowie der Frderturm werden kulturell genutzt (Consol-Theater). Fr die Freiflchen auf diesem Gelnde bemht man sich um weitere Ansiedlung von Gewerbebetrieben. Schacht Consolidation 8 ist als annhernd komplette Anlage erhalten. Der Malakowturm ber Schacht Unser Fritz 1 blieb als Denkmal erhalten. Das umgebende Gelnde der Anlage Schacht 1/4 wurde rekultiviert. Die Anlage Pluto 3/4/7 mit dem Doppelstrebengerst ber dem Schacht 3 wird noch von der DSK genutzt. Dort ist der Bau einer forensischen Haftanstalt geplant.

Der Betrieb von Schacht 8 als Wetterschacht endete 1981, die Anlage wurde unter Denkmalschutz gestellt. Nach Sanierung und Erweiterung um einen Glaskubus, entworfen durch die Architekten Pfeiffer und Ellermann, folgte 1996 die Erffnung als Galerie Architektur und Arbeit Gelsenkirchen GAAG. Seit Oktober 2002 wird die Ausstellungshalle unter dem Namen stadtbauraum vom Europischen Haus der Stadtkultur im Rahmen der Landesinitiative StadtBauKultur NRW betrieben.

Die Ausstellungen, Debatten und Vortrge sind insbesondere an den interessierten Brger gerichtet.

Quelle: Wikipedia

Heute befindet sich auf dem Gelnde der ehemaligen Zeche Consolidation eine Parkanlage, der Consolpark.
Koordinaten

Zeche Erin - (Castrop Rauxel / 2010-02-21)
Die Zeche Erin war ein Steinkohlen-Bergwerk in Castrop-Rauxel.

Die Schchte wurden verfllt. Die Frdertrme ber Schacht 7 und Schacht 3 sind als Industriedenkmale erhalten. Sie knden (teilweise illuminiert) weithin von der groen bergbaulichen Vergangenheit der Stadt Castrop-Rauxel.

Auf dem Gelnde der Zeche Erin 1/2/4/7 ist in einigen alten Nebengebuden sowie auf den Freiflchen der frheren Kokerei ein Technologie- und Gewerbepark entstanden.

Der ehemalige Wetter- und Seilfahrtschacht Erin 3 ist einer der ltesten noch erhaltenen Trme seiner Art. Er ist technikgeschichtlich bedeutend und ein Zeugnis der Wirtschaftsgeschichte der Stadt. In Gedenken an den irischen Grnder William Thomas Mulvany wurde um diesen Frderturm herum ein keltischer Baumkreis errichtet. Der Kreis orientiert sich angeblich an einem mythischen "Baumkalender" der Kelten, basiert jedoch auf einer modernen Erfindung.

Neben dem Hammerkopfturm wurde 1902 ein Bergbeamtenhaus erbaut. Seine Gre, der architektonische Aufwand und die reprsentativen Details spiegeln den gehobenen Zechenwohnungsbau wider.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Zeche Zollverein - (Essen / 2010-05-21)
Die Zeche Zollverein war ein von 1847 bis 1986 aktives Steinkohlebergwerk in Essen.

Sie ist heute ein Industriedenkmal. Gemeinsam mit der unmittelbar benachbarten Kokerei Zollverein gehren die Standorte XII und 1/2/8 der Zeche seit 2001 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zollverein ist Ankerpunkt der Europischen Route der Industriekultur.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Zeche Zollverein - Schacht 3, 7, 10 - (Essen / 2010-09-06)
Zeche Zollverein Schacht 3/7/10 ist eine Schachtanlage in Essen-Katernberg im stlichen Teil des Grubenfelds der Zeche Zollverein. Die Frderung ber dem Schacht 3 begann 1882. Es folgten 1897 der Schacht 7 und 1911 der Schacht 10. Das Strebengerst, Bauart Promnitz 2, trgt eine Seilscheibenbhne in 33 Meter Hhe. Das heute noch erhaltene Frdermaschinen- und Umformergebude entstand in zwei Abschnitten 1913 und 1920.

Heute befindet sich hier der Brger- und Handwerkerpark Zollverein 3/7/10. Die Anlage gehrt zur Route der Industriekultur Rheinische Bergbauroute.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

Zechenfest auf Zollverein 2013 - (Essen / 2013-09-28)
Das Zechenfest ist ein alljhrliches Volksfest, das in der Zeche Zollverein in Essen ausgetragen wird.

Das Zechenfest wurde erstmals im Jahr 1989 ausgetragen. Sein Ursprung liegt in der Idee, die Zeche ein wenig ansehnlicher zu machen. Doch auch auf ffentlichen Druck hin wurde das Fest ein Jahr spter wiederholt und ein groer Erfolg. Es sind ansteigende Besucherzahlen zu verzeichnen. Live-Bands sorgen fr die Unterhaltung.

2007 fand das Volksfest erneut in der Zeche Zollverein statt, die Rolltreppen wurden auch diesmal beibehalten.

Quelle: Wikipedia
Koordinaten

ZOOM-Erlebniswelt, Canon-Forumstreffen 2010 - (Gelsenkirchen / 2010-04-25)
Die ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen ist der zur Erlebniswelt umgestaltete, ehemalige Ruhr-Zoo. Träger des Zoos ist die Gesellschaft für Energie und Wirtschaft mbH, welche eine hundertprozentige Tochter der Stadt Gelsenkirchen ist. Die Erlebniswelt ist in vier Themenbereiche gegliedert: Alaska, Afrika, Asien und Grimberger Hof.

Quelle: Wikipedia

Dies war ein Treffen der Forenmitglieder vom Canon-Forum
Koordinaten

ZOOM-Erlebniswelt, Canon-Forumstreffen 2011 - (Gelsenkirchen / 2011-04-17)
Die ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen ist der zur Erlebniswelt umgestaltete, ehemalige Ruhr-Zoo. Träger des Zoos ist die Gesellschaft für Energie und Wirtschaft mbH, welche eine hundertprozentige Tochter der Stadt Gelsenkirchen ist. Die Erlebniswelt ist in vier Themenbereiche gegliedert: Alaska, Afrika, Asien und Grimberger Hof.

Quelle: Wikipedia

Dies war ein Treffen der Forenmitglieder vom Canon-Forum
Koordinaten


[ nach oben ]